Fahrzeuge

Seit 1. Mai 2016 verkehrt auf der Krebsbachtalstrecke ein Uerdinger Scheinenbus mit Steuerwagen. Eigentümer des Fahrzeugs ist der Förderverein Schienenbus aus Kornwestheim, die den Tourismusverkehr übernommen hat

Der Schienenbus war in den 1950er und 1960er Jahren eines der populärsten Fahrzeuge der Bahn. Er ist ein charakteristischer Vertreter der Wirtschaftswunderzeit und prägt auf sympathische Weise die Aufbruchsstimmung jener Epoche. Dank seiner Panoramafenster, die eine tolle Rundumsicht ermöglichten, erfreute sich der Schienenbus schon bald einer enormen Beliebtheit.
Die Passagiere sitzen dank der umklappbaren Lehnen stets in Fahrtrichtung und können dabei dem Lokführer „über die Schulter“ schauen. Bei keiner anderen Bahnfahrt ist es möglich, den Schienenverkehr mit seiner Streckenführung, den Signalen und entgegenkommenden Zügen so hautnah zu erleben.
Von den rund 1.500 Schienenbussen, die seinerzeit nebst 1.800 dazugehörigen Steuer- und Beiwagen in Betrieb genommen wurden, sind heute nur noch wenige Fahrzeuge erhalten.

 

Roter Flitzer

 

Roter Flitzer in Obergimpern

 

Siegelsbacher Wald

 

Fahrgäste

 

Roter Flitzer im KSB

 

 

Blick in das Fahrzeug

 

Frühling im Krebsbachtal

 

Im Fahrzeug gibt es bis zu 70 Sitzplätze und Abstellmöglichkeiten für bis zu 10 Fahrräder.

Anmeldungen für Gruppen und Fahrradmitnahme bitten wir an folgende Mailadresse: